Essen fassen!

Bildungsgelegenheiten durch gemeinsame Gestaltung von Mahlzeiten

Große Kinder verbringen heutzutage einen Großteil des Tages in und an der Schule. Damit bekommt das Thema Ernährung eine immer größere Bedeutung. Ernährung ist somit ein heiß und würzig diskutiertes Thema.
Wir wollen in der Fortbildung neben dem WAS, also dem Lebensmittel auch das WIE, also die pädagogische
Gestaltung der Essenssituation gemeinsam mit den Kindern in den Mittelpunkt stellen. Zudem bringen die
pädagogischen Fachkräfte eine eigene „Ernährungsgeschichte“ mit. In der Fortbildung wird es darum gehen, sich den Begriff „gesunde Ernährung“– für Kinder und pädagogische Fachkräfte – zu erschließen. Gibt es eine grundsätzlich „gesunde Ernährung“? Was kann die Küche einer pädagogischen Einrichtung leisten? Wie gehen wir mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten um? Ein weiteres Thema dieser Fortbildung wird sein, die
pädagogische Gestaltung der Mahlzeiten mit Kindern auf ihre Bildungsmomente hin zu untersuchen, sowie
persönliche Werte, Normen, pädagogische Absichten und Handlungen zu reflektieren und gegebenenfalls zu
erweitern. Gehörtes und Erarbeitetes werden wir kulinarisch vertiefen.
Freuen Sie sich auf ein gemeinsames Kocherlebnis!

Sie erwerben folgende Kompetenzen:
Sie kennen:

  • alle Beteiligten am Mittagessen und deren Bedürfnisse.
  • Ihre eigene Essbiographie und deren Einfluss auf das professionelle Handeln.
  • Aspekte der gesunden und ausgewogenen Ernährung für Kinder und Jugendliche.
  • Aspekte einer beziehungsfördernden Interaktion mit dem Kind in der Begleitung des Mittagessens.
  • Ihre eigene Rolle und definieren Ihre Aufgaben.

Sie können:

  • auf unterschiedliche Bedürfnisse der Kinder eingehen und Angebote machen.
  • eine bedürfnisorientierte Atmosphäre in der Essenssituation gestalten.
  • mit Grundlagenwissen über gesunde Ernährung aktiver das Setting „Mittagessen“ gestalten..

 

Zielgruppe
Mitarbeiter*innen und Leiter*innen in Einrichtungen für Kinder mittleren Alters.

Trainer
Holger Renner und Benjamin Perry

Termine
Fr./Sa., 23./24. April 2021
jeweils von 9 – 17 Uhr

Ort
Freiburg im Breisgau

Kosten
250,00 €

 

Anmeldung